B (U17) : „Matchball“ vergeben ! … noch Tabellenführer…

Am vorletzten Spieltag der laufenden Feldsaison stand die Auswärtspartie auf Kunstrasen beim 1.FC Ohmstede auf dem Spielplan. Mit der Tabellenführung im Rücken und der Form der letzten Wochen wollte man was „Zählbares“ aus Oldenburg mit ins Ammerland nehmen…

Nach flottem Spielbeginn mit 2 hochkarätigen Torchancen in den ersten Spielminuten unsererseits, nahm das Spiel einen unerwarteten Verlauf: wir hatten gefühlt 80 % Ballbesitz, aber der Gastgeber konterte munter drauf los. 7 (!) starke Spielminuten mit 3 eiskalten Blitzkontern führten zwischen der 15. u. 22. Spielminute zur klaren 3:0 Führung aus der Sicht des 1.FC  Ohmstede. Mit diesem Ergebnis im Rücken änderte sich zwar rein gar nichts am Spielverlauf/ Ballbesitz, aber die clever agierenden Gastgeber setzten bis zum Pausentee einen weiteren Nadelstich: Fazit 4 x Konter = 4:0 Halbzeitergebnis ! Nach einer kräftigen Kabinenansprache schien die SG Hüllstede aufzuwachen. In der 41. Spielminute vergaben die Blau-Gelben alleine gleich 2 x sogenannte „100 % ige“ freistehend vor dem gegnerischen Gehäuse. Doch es blieb beim „Schein“. Viele ungenauen Zuspiele (auf Kunstrasen), fahrlässiger Umgang mit guten Torchancen,ein diszipliniert tief stehender Gegner und die immer mehr schwindende, verbleibende Spielzeit bescherten am Ende eine verdiente 5:0 Auswärts-Schlappe und damit die 2. Saisonniederlage. Somit steht man zwar immer noch auf Platz 1 der Tabelle, aber aus eigener Kraft und bedingt durch einige noch ausstehende Nachholspiele wird dieser kaum zu halten und am Ende wohl „nur“ Platz 3-4 realistisch zu erreichen sein.

Weiter geht es nun am Mo. 06.11.‘17 mit dem letzten Heimspiel – einem weiteren Spitzenspiel – um 19:00 Uhr gegen den SV Ofenerdiek.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.