C-Jgd.: Start in die neue Saison zumindest vom Ergebnis her missglückt

Nach kurzem Abtasten rissen die Jungs das Spiel mehr und mehr an sich, aber trotz gefühltem Ballbesitz von 65 % waren die Gastgeber kaltschnäuziger vor dem Tor: 2 blitzsaubere und gut herausgespielte Konter bedeuteten die 2:0 Halbzeitführung.

Nach dem Wechsel zunächst das gleiche Bild – und als selbst eine sogenannte 100 %-Torchance aus 5 Metern (!) nicht im Tor der SVE untergebracht werden konnte, nahm das Unheil seinen Lauf und Wildenloh erhöhte im Gegenzug auf 3:0. Damit war die Partie gelaufen. Am Ende siegte der favorisierte Gastgeber auf Grund der reiferen Spielanlage zwar durchaus verdient, aber um mindestens 3 Tore zu hoch – und so paradox es klingen mag: die Spielansätze, viele Spielzüge und vorallem die Einstellung des gesamten Teams stimmen uns hoffnungsvoll und versprechen eine gute Saison!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.